Aufsuchende Sozialarbeit

Niedrigschwellige Sozialarbeit ist ein wichtiger Bestandteil in der Arbeit mit suchtkranken Menschen. Die Hürde, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, soll möglichst niedrig gehalten werden.

Unsere Beratungsstelle legt den Schwerpunkt der aufsuchenden Arbeit auf „Sprechstunden vor Ort“, diese sollen Betroffenen die Möglichkeit geben, zeitnah und ohne große Wege Hilfe in Anspruch zu nehmen.


Anlassorientierte offene Sprechstunden vor Ort:

  • Mutterhaus der Borromäerinnen/Haus K, Feldstraße 16, 54290 Trier:
    Jeden Dienstag von 10 bis 12:30 Uhr.
  • Sozialdienst katholischer Frauen (SkF Trier), Schwangerschaftsberatung, Krahnenstraße 33,
    54290 Trier: Jeden ersten und dritten Freitag des Monats von 10 bis 12 Uhr.
  • Mehrgenerationenhaus/Kulturgießerei, Staden 130, 54439 Saarburg:
    Jeden Dienstag von 15 bis 17 Uhr.
  • Kinder- und Familienbüro, Brückenstarße 46, 54318 Schweich:
    Jeden Dienstag von 12 bis 14 Uhr 
 

 

Flyer Sprechstunde vor Ort