Beratung

Wir beraten betroffene Personen und deren Angehörige bei Problemen mit:

  • Alkohol, Medikamenten, Drogen
  • Glücksspielsucht, pathologischer PC- und Internetgebrauch

Bei Essstörungen informieren wir Sie gerne über passende Hilfeangebote.

Die Beratung richtet sich an Personen aller Altersgruppen, auch an Jugendliche und junge Erwachsene. Grundsätzlich sind alle Angebote unserer Beratungsstelle gleichermaßen für Frauen und Männer, Mädchen und Jungen. Wir sind konfessionell ungebunden und unterliegen der Schweigepflicht.
 
Zur Beratung gehören:
  • Informationen über Krankheitsverlauf und Behandlungsmöglichkeiten
  • Auseinandersetzung mit den Folgen der Suchterkrankung: gesundheitlich, familiär, beruflich, finanziell
  • Motivation zu weiteren Gesprächen, zu Therapie und Abstinenz
  • bei Veränderungswünschen und Wunsch nach Abstinenz:
    Klärung der Lebenssituation, Unterstützung, Vermittlung in Therapie mit den nötigen Schritten.
Für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Trier und des Kreises Trier-Saarburg ist die Beratung kostenlos. Neben den Sprechstunden in der Beratungsstelle bieten wir auch Sprechstunden außerhalb der Beratungsstelle an:
 

 Suchtberatung Infokarte