Nina Neßler

Pädagogin M.A.

Systemische Beraterin (DGSF)

_________________________________________________________________________________

Beratung

Hilfe und Beratung bei Problemen und Konflikten durch Alkohol, illegale
Drogen, Medikamente, Essstörungen, Glücksspielsucht und Verhaltenssüchten
für Betroffene und Angehörige.
  

Koordination und Durchführung der ambulanten Nachsorge

Die ambulante Nachsorge schließt sich unmittelbar an eine regulär abgeschlossene Therapie an und dient der sozialen, psychischen und körperlichen Stabilisierung suchtkranker Menschen.

Suchtprävention

Hart Am Limit (HaLT):
- Alkoholpräventionsprojekte
Tom und Lisa - siehe Programm der Suchtprävention


 Telefon Durchwahl: 0651 17036-130

Mobil: 0176 577 500 52

Fax: 0651 17036-12

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!